Lebensberatung und Krankheitsbegleitung

Das Leben ist ein Abenteuer.

Du wirst ungefragt hinein geboren und ungefragt hinaus genommen.

Die Zwischenzeit muss man selbst gestalten. Also hängt es von uns ab, was wir aus Situationen machen, in die uns das Leben bringt. Ob wir in schlechten Zeiten den Mut verlieren, oder in guten Zeiten die Kontrolle, dass alles können nur wir selbst, in uns, bewirken.

Manche glauben an einen Gott, andere an Geld, wieder andere an Macht. Aber wenn wir in einer realen Krise stecken, seien wir ehrlich, haben Geld, Macht, oder Gott nur selten geholfen. Stehen wir uns selbst gegenüber, ohne Ausreden, nackt wie wir sind, dann hilft nur die Konfrontation mit dem, was wir sind, und die Erkenntnis, dass alles Gute und Schlechte in uns ist, und aus uns kommt. Haben wir das verstanden und können das verstandene auch leben, wird auch Zufriedenheit einkehren und die Demut, das Schicksal anzunehmen und das Beste daraus zu machen.

Zu müde und keine Ziele mehr? Kein Sinn, oder eine Krankheit, die Angst macht?

Dann braucht man jemanden zum reden.

Gerade ältere Menschen, die alleine, oder mir einer schweren Krankheit leben müssen, stehen in unserer heutigen Welt häufig ohne seelische Unterstützung, Fürsprache, oder zwischenmenschliche Kontakte da.

Alleine schon jemanden zum reden zu haben, oder für kleinere Unternehmungen Gesellschaft, kann die Lebensqualität beträchtlich erhöhen.

Im Krankheitsfall, bei Fahrten zum Arzt, in die Klinik, zur Chemotherapie, oder zur Bestrahlung. Ich begleite Sie gerne und helfe Ihnen mit jahrelanger Erfahrung als Begleiter für Krankentransporte zur Strahlen/Chemotherapie, um Ihnen die Umstände so angenehm wie möglich zu gestalten.

Melden Sie sich unter dem Menuepunkt "Kontakt" und wir können gerne einen ersten Kontakt aufnehmen, um zu sehen ob und wie ich helfen kann.